Mit intelligenten Speiseplänen zum Vorreiter in Sachen Klima- und Umweltfreundlichkeit

Wussten Sie, dass unsere Lebensmittelversorungskette heutzutage 1/3 der weltweiten Treibhausgasemissionen ausmacht? Wie und was wir essen, trägt demnach mehr zur globalen Erwärmung bei als die Schifffahrt und Transportindustrie. Durch die intelligente Zusammenstellung von Speiseplänen können wir unsere Lebensqualität und Umweltbelastung enorm verbessern. Hier spielen neben dem CO2-Fußabdruck auch weitere Faktoren wie die tropische Entwaldung, der Tierschutz oder die Wasserknappheit eine Rolle.

In Kooperation mit dem Züricher Unternehmen Eaternity bietet qnips eine simple Lösung zur Integration von Umwelt- & Klima-Indikatoren in digitalen Speiseplänen. So können beispielsweise Gerichte mit artgerechter Tierhaltung, die sich an den natürlichen Lebensbedingungen der jeweiligen Tiere orientiert, im Speiseplan mit einem entsprechenden Label gekennzeichnet werden. Ihre Gäste können somit auf den ersten Blick erkennen, mit der Wahl welcher Menüs sie zu mehr Umweltfreundlichkeit beitragen. Neben der Tierhaltung können selbstverständlich weitere Indikatoren wie Entwaldung, Wasser- oder CO2-Fußabdruck berücksichtigt werden.

Sie interessieren sich für die Integration umweltbewusster Produktkennzeichnungen in Ihrer App? Dann vereinbaren Sie am besten noch heute einen Beratungstermin per E-Mail an info@qnips.io oder wenden Sie sich direkt an Ihren Ansprechpartner bei uns im Haus.

„Alexa, was gibt es heute zu essen?“

Dank der neuen Integration des Amazon Echos Alexa in das qnips-System können Speiseplaninformationen auf einer neuen Ebene abgebildet werden, so dass technikaffine Gäste oder Mitarbeiter mit Sehbehinderung sich in Zukunft auch über einen simplen Sprachbefehl über das Tagesangebot im Betriebsrestaurant informieren können.

„Was gibt es heute in Hannover ohne Laktose zu essen?“ Die digitale Sprachsteuerung hat bei solch einer Abfrage Zugriff auf die Metainformationen des Speiseplanes, wodurch die angebotenen Gerichte direkt nach Standorten und Unverträglichkeiten gefiltert wiedergegeben werden können.

Sie interessieren sich für eine eigene App oder möchten Ihre bestehende App um die Alexa-Integration erweitern? Dann vereinbaren Sie am besten noch heute einen Beratungstermin per E-Mail an info@qnips.io oder wenden Sie sich direkt an Ihren Ansprechpartner bei uns im Haus.