Digitalisierung zum Anfassen.

Das Auge isst ja bekanntlich mit. Deshalb sind attraktiv gestaltete Menüplänen in einer guten Gemeinschaftsverpflegung essenziell. Doch auch die LMIV sorgt mit ihren Pflichten zur Kennzeichnung von Allergenen, Zusatzstoffen & Co. für eine immer größer werdende Nachfrage an guten Auszeichnungsmöglichkeiten.

Hier kommt Delegate als Hersteller von modernen Warenwirtschaftslösungen mit qnips ins Spiel. qnips als innovativer Anbieter von Lösungen im Bereich Apps und Digital Signage bietet genau das: Attraktive Speisepläne samt allen Informationen zu Allergenen, Zusatzstoffen, Nährwerten & Co. in Apps, auf (Touch-)Displays, im Web und als PDF – völlig individuell und effizient dargestellt.

Auf Basis einer XML-Schnittstelle können so einfach und bequem alle notwendigen Informationen aus Delegate exportiert und in ein umfassendes System von qnips übertragen werden. Die umfassende Datenhaltung erlaubt individuelle Informationen wie Preisebenen und alle gesetzlich vorgeschriebene Angaben zu Allergenen, Zusatzstoffen usw. Auch eine ausführliche Darstellung der Nährwertangaben sowie eine vielfältige und individuelle Abbildung von Icons, Bildern & Co. sind möglich.

Informieren Sie sich jetzt über den Menüplanexport Ihrer Delegate-Lösung und nutzen Sie alle Vorteile einer gut abgestimmten Partnerschaft!

 

Über Delegate

Die Delegate-Group gehört zu den weltweiten Marktführern für Softwarelösungen, Dienstleistungen und Consulting im Bereich professionelle Gastronomie für Gemeinschaftsverpflegung, Catering und Healthcare. Die gesamte Prozesskette vom Einkauf, über die Rezepturverwaltung, Menü- und Produktionsplanung und betriebswirtschaftliches Berichtswesen bis hin zur Erfassung der Menüwünsche von Patienten und Gästen in Krankenhäusern und Altenheimen wird durch die modulare Delegate-Lösung unterstützt. Mehr als 4.000 Kunden in über 120 Ländern dieser Welt verlassen sich täglich auf die von Delegate entwickelten Softwarelösungen.

Neues Corporate Design vorgestellt: Aus Qnips wird qnips.

Das neue qnips Logo

Heute ist es so weit: Aus der Marke „Qnips“ wird „qnips“. Mit dem Launch des neu entwickelten Corporate Designs trägt die 2011 gegründete qnips GmbH ihr Erfolgskonzept „Baukastenprinzip“ fortan im eigenen Logo und stellt so die innovative Modularität des Systems in den Vordergrund.

Aus den gespiegelten und von nun an auf gleicher Ebene stehenden Buchstaben q & p des eigenen Namens entwickeln sich Bausteine, die für die vielen verschiedenen Module des Systems stehen und sich vielfach kombinieren lassen.

Auch die Farben des Logos gewinnen an Bedeutung. Sie stehen in Zukunft noch deutlicher für die verschiedenen Branchen, auf die sich die qnips GmbH spezialisiert hat. Die Hauptfarbe der Marke bleibt derweil Grün, doch auch hier gewinnt die Marke an Signalwirkung und steht noch deutlicher für den eigenen Anspruch der Innovationsführerschaft. Das leuchtende Grün Pantone 7720 wird hierfür in der Bildmarke von Pantone 3385 gerahmt und durch das technische Blau Pantone 7701 in der Wortmarke ergänzt.

Die von rechten Winkeln und individuellen Blöcken geprägte Formensprache des Logos repräsentiert den Charakter digitaler Datenübertragung und zeigt so erneut die konsequente digitale Ausrichtung der qnips GmbH. Als neue Hausschrift wurde IBM Plex gewählt, was die Zugehörigkeit zur Familie der führenden Technologieunternehmen unterstreicht. Auch die Wahl der neuen Top-Level-Domain .io (stellvertretend für input/output) symbolisiert diesen Gedanken.

AHGZ online: Bezahlen mit der Uhr

Deutschlands Wochenzeitung für die Hotellerie und Gastronomie berichtet im Zusammenhang mit der INTERNORGA 2016 in Hamburg über die Erweiterung des Qnips Modul-Baukastensystems für Apps. Die mobile Bezahlung ist nun auch per Smartwatch möglich. „So bildet Qnips mit dem Angebot aus Speiseplan & App von der ersten Information über das tägliche Menü bis zur Bezahlung & Bewertung der Leistung den gesamten Besuch der Tischgäste ab.“

[weiterlesen auf AHGZ online]

(15. März 2016)

Mit der Uhr in der Kantine bezahlen: mit Qnips kein Problem.

Qnips | Mobile Payment via Smartwatch

Qnips GmbH erweitert System für Apps & digitale Speisepläne um Mobile Payment per Smartwatch.

Mit dem Qnips Modul-Baukastensystem für Apps & digitale Speisepläne steht Qnips schon lange für innovative Lösungen in Sachen Qualitätsmanagement, Kundenbindung und Mobile Payment. Nun haben wir unser Angebot pünktlich zum Messestart der INTERNORGA auch um das Bezahlen per Smartwatch erweitert.

Weiterlesen

Qnips unterstützt einen lokalen Spendenpartner – Weitblick Hannover e. V.

Schon vor einiger Zeit haben wir in unserer App eine Spenden-Funktion eingefügt, mit der man das gesammelte Cashback einer Organisation spenden kann -­­ auch ohne Anmeldung. Bisher sind die Robert-Enke-Stiftung, das Rote Kreuz und die SOS Kinderdörfer als Spendenziele dabei. Nun kommt ein weiterer, lokal verbundener Spendenpartner dazu: Weitblick Hannover e. V.

Weiterlesen